18. Typ-Treffen

Großer Opel-Rekord-Treff mit Fahrzeugen aus den 50er Jahren

opeltreff
+
Zum 18. Typ-Treffen der Opel Rekord von 1953 bis 1957 kamen fast 30 Fahrzeuge in Valbert am Haus Nordhelle zusammen. Von dort ging es auf eine Rundfahrt, die zur Lister-, Fürwigge- und Oestertalsperre und nach Lüdenscheid führte.

Der Zuverlässige“ ist sein zweiter Name, gemeint ist der Opel Rekord von 1953 bis 1957. Fast 30 dieser zuverlässigen Autos standen am Wochenende in Reih und Glied vor dem Haus Nordhelle bereit, eine Ausfahrt durch den Märkischen Kreis zu unternehmen.

Valbert – Es war das 18. Typ-Treffen, zu welchem die Alt-Opel-Interessengemeinschaft eingeladen hatte. Traditionell findet es immer am letzten Wochenende im August statt. Organisiert hatten es dieses Mal Manfred Dohrmann aus Lüdenscheid und der Typenreferent für diese Modellreihe, Gerald Gärtner aus Wetzlar. Solch ein Treffen findet immer von freitags bis sonntags statt, da die Teilnehmer aus allen Ecken Deutschlands kommen.

StadtMeinerzhagen
LandkreisMärkischer Kreis
Einwohnerzahl20.529 (Stand: 31.12.2019)

Neben Benzingesprächen wurden alte Kontakte wieder aufgefrischt und auch: „Hast Du noch etwas, was ich brauchen kann“, war Thema. Leider spielte das Wetter am Samstagmorgen nicht so recht mit. Es regnete heftig und so begann die Ausfahrt der alten Opel recht feucht. Bevor es jedoch auf die Strecke ging, wurde der Tank in Mühlhofe erst einmal gefüllt. Dann fuhren alle nach Hunswinkel an der Listertalsperre und weiter nach Krummenerl bis zur Fürwiggetalsperre. Weiter ging die Fahrt durch Hellersen mit dem Ziel Siku- Museum.

Dort lösten alle ein Quiz, welches extra für die Oldtimerfahrer von Manfred Dohrmann erarbeitet worden war. Dabei sollten die Teilnehmer unter anderem erraten, wie viele der kleinen Autos in einer Vitrine stehen. Der Weg zum Quartier ging dann an der Oestertalsperre entlang über Hüinghausen und Herscheid wieder nach Valbert. Was für die Teilnehmer recht nass in Valbert begann, änderte sich gegen Mittag dann doch noch zum Besseren. Die Sonne kam heraus und es blieb eine Weile auch trocken.

Für viele ist ihr Opel Rekord von 1953 bis 1957 schon lange ein treuer Begleiter. So auch für Günter Rademacher aus Himmelpforten bei Hamburg. Er ist seit einem Jahr stolzer Eigentümer eines Opel Rekord Caravan von 1955. „Ich suchte schon lange so ein Auto“, berichtete er. „Mein Freund hatte genau das Auto, welches ich gerne haben wollte, doch immer wenn ich ihn fragte, wollte er es mir nicht verkaufen.“ Im letzten Jahr orientierte sich Günter Rademacher dann auf dem Markt nach solch einem Opel Rekord und wie es manchmal kommt, sein Freund bot ihm seinen Opel Rekord Caravan zum Kauf an.

Da brauchte Günter Rademacher nicht lange zu überlegen und schlug sofort zu. 45 PS hat sein Gefährt, 1488 Kubikzentimeter Hubraum, vier Vorbesitzer und gelaufen ist der Wagen 120 000 Kilometer. „Mein Caravan macht seinem Namen alle Ehre. Er ist sehr zuverlässig“, betonte er stolz.

Am Sonntagabend saßen alle noch einmal zusammen, tauschten ihre Erfahrungen und die Eindrücke der Ausfahrt aus. Auch wurde der Ort für das nächste Typ-Treffen geplant und die Organisatoren dafür ausgeguckt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare