Großer Andrang bei der Pfingstkirmes

+
Auch eine Fahrt mit der Crazy Dancing Machine sorgte auf der Pfingstkirmes für lachende Gesichter.

Meinerzhagen -  Karussell fahren, Lose kaufen, Paradiesäpfel, Crepes oder gebrannte Mandeln naschen, Leute treffen und Spaß haben: Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde am Samstag die Meinerzhagener Pfingstkirmes eröffnet. Zum letzten Mal offiziell von Bürgermeister Erhard Pierlings, dessen Amtszeit ja bekanntlich in Kürze endet.

Er stellte auch den neuen Ansprechpartner aus den Reihen der Schausteller-Vereinigung Witten vor. Michael Lütge-Hedtmann, dessen Familie schon in der vierten Generation zur Pfingstkirmes in die Volmestadt kommt, wird künftig die Aufgaben übernehmen, für die bisher Heiner Aufermann zuständig war.

Dem Bürgermeister überreichte er zum Abschied einen Blumenstrauß, und für die zahlreichen jungen Rummelbesucher, die sich schon erwartungvoll vor dem Fahrgeschäft drängelten, gab´s zur Begrüßung wie immer Stofftiere, Lebkuchenherzen und Freikarten für die Karussells.

Weil die Umfahrung hinter der Stadthalle wegen einer Baustelle auf der Volmestraße für den Straßenverkehr frei bleiben musste, fiel die Kirmes in diesem Jahr etwas kleiner aus als gewöhnlich. Dennoch luden Autoscooter und die Crazy Dance Machine zu rasanten Fahrten ein.

Und die Jüngsten können sich über den Babyflug, ein Kinderkarussell oder Ponyreiten freuen. Weitere Kurzweil wird beim Entenangeln, Ballwerfen oder Luftgewehrschießen geboten, und beim Loskauf können die Besucher ihr Glück versuchen. Zur Stärkung gibt’s selbstverständlich alle Kirmesklassiker von der Bratwurst übers Lebkuchenherz bis zum Softeis.

Pfingstkirmes an der Stadthalle

Am Dienstag ist zudem wieder „Schnibbeltag“. Wer fleißig die Anzeigen gesammelt hat, die dafür in der MZ veröffentlicht wurden, und ein Ticket für ein Fahrgeschäft löst, hat die zweite Fahrt frei. Die Pfingstkirmes endet um 24 Uhr. - von Luitgard Müller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare