Ebbeheizer-Disco wie in alten Zeiten

+
In der Ebbehalle Valbert (Foto) geht es am 24. November rund wie zu alten Zeiten: Mitglieder des ehemaligen Motorradklubs "Ebbeheizer" laden zur Ebbeheizer-Disco ein.

VALBERT - Ü30-Revival-Party – der Name ist Programm. Mit dem Ebbeheizer-Disco-Abend am Samstag, 24. November, in der Valberter Ebbehalle wollen die Mitglieder des ehemaligen Motorradklubs „Ebbeheizer“ alte Zeiten aufleben lassen.

Motor der Party ist – wie damals – Andreas Abel. Im Freundeskreis sei die Idee entstanden, „daher machen wir das jetzt einmal – und zwar genauso wie früher: mit Disco-Kugel und Musik aus den 70er-, 80er- und 90er- Jahren“, so der Valberter.

Der Motorradclub „Ebbeheizer“ wurde 1977 gegründet, Mitte der 80er Jahre löste er sich wieder auf. Die Disco-Abende gab es länger. 17 Jahre lang habe er die Veranstaltungen organisiert, erinnert sich Andreas Abel. Zweimal im Jahr – im März und im November – fand die Ebbeheizer-Disco in der Ebbehalle statt. Mit der Ü30-Party wollen Andreas Abel und seine ehemaligen Motorradklub-Mitstreiter an die legendären Disco-Zeiten anknüpfen. „Wir machen das nach alter Hacke. Genauso wie früher. Das läuft“, freut sich Abel auf den Party-Abend.

Auch wenn die Besucher von früher heute etwas älter geworden sind – eine Bestuhlung wird es nicht geben. Wie damals werden Tische zum Anlehnen aufgestellt. Es gibt Flaschenbier und Bratwurst, vor allem aber viel Musik bis in die Nacht. Songs von legendären Bands wie Status Quo und AC/DC werden ebenso zu hören sein wie Deutsch-Rock von Marius Müller-Westernhagen oder Herbert Grönemeyer und Disco-Hits aus den 70er- und 80er-Jahren, kündigt Abel an, der auch selbst über eine umfangreiche Musiksammlung verfügt.

Beginn des Disco-Abends ist am 24. November um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro. Die Veranstalter kündigen außerdem an, dass Ausweis-Kontrollen am Eingang durchgeführt werden. Unter 16-Jährige hätten bei der Ebbeheizer-Disco keinen Zutritt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare