Glückskinder essen gern Brotgesichter

+
Die Kinder des Kindergartens Otto-Fuchs-Straße sind Glückskinder: Urkunden mit dieser Auszeichnung erhielten sie zum Abschluss des Projektes mit Ernährungsberaterin Andrea Hasse, die außerdem Stephanie Wrede und Ulrike Berkenkopf als Food-Managerinnen auszeichnete

Meinerzhagen - Essen macht glücklich – nicht unbedingt nur, wenn es um Schokolade und andere Kalorienbomben geht.

Dass auch nährstoffreiches und ausgewogenes Essen für Glücksmomente sorgen kann, haben die Kinder des evangelischen Kindergartens an der Otto-Fuchs-Straße in den vergangenen Monaten erlebt. Beim Projekt Glückskinder gingen sie als Kita-Kochprofis ans Werk, kreierten Brotgesichter, bereiteten Gemüsesticks und Dips zu oder „zauberten“ Vollkorntürmchen mit Gemüse und Frischkäse. 

Kartoffelsuppe aus dem Langemann-Haus

In der vergangenen Woche kamen zum Abschluss des Projektes, das von Ernährungsberaterin Andrea Haase geleitet wurde, auch die Eltern in den Genuss der gesunden Leckereien, die am Morgen im Kindergarten zubereitet worden waren. Dazu zählte beispielsweise das Dessert, der Apfelschnee. Auch Butter als Aufstrich für das gesunde Vollkornbrot wurde von den Mädchen und Jungen hergestellt.

Als Hauptspeise gab es Kartoffelsuppe, die im Wilhelm-Langemann-Haus zubereitet worden war. „Es gilt für Klein und Groß: Ausgewogene Ernährung sorgt für Wohlbefinden, Ausgeglichenheit, Konzentration, Vitalität und Lebensfreude“, machte Andrea Haase noch einmal allen deutlich, die zur großen Tafel in den Kindergarten gekommen waren, ehe sie Glückskinder-Urkunden an alle Kindergartenkinder überreichte, die an dem Projekt teilgenommen hatten.

Dazu gab es für alle auch ein Kochbuch, das bei dem Projekt im Kindergarten entstanden ist. Da auch in der Kita an der Otto-Fuchs-Straße die gesunde Ernährung eine wichtige Rolle spielt, haben sich die beiden Erzieherinnen Ulrike Berkenkopf und Stephanie Wrede zu Food-Managerinnen ausbilden lassen. Dafür erhielten sie jetzt ebenfalls ein Zertifikat. Der Kindergarten Otto-Fuchs-Straße wurde als Glücksinder-Kita ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare