1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Meinerzhagen

Weinfest-Premiere im Volkspark

Erstellt:

Von: Klaus Schliek

Kommentare

Fröhliche Runde auf den gemütlichen Lounge-Möbeln des Stadtmarketingvereins: Das Weinfest kam bei den Gästen super an.
Fröhliche Runde auf den gemütlichen Lounge-Möbeln des Stadtmarketingvereins: Das Weinfest kam bei den Gästen super an. © Schliek, Klaus

Ausgesuchte Weine aus drei Regionen, kredenzt unter den alten Bäumen rund um die Villa im Park: Das erste Weinfest bot vielen Gästen am Wochenende ein ganz besonderes Ambiente.

Meinerzhagen –Organisiert wurde die ansprechende Weinprobe vom Team des Stadtmarketingvereins Meinerzhagen unter der Leitung von Geschäftsführerin Davina Falz. Dank der Unterstützung von Sparkasse, Stadtwerken und Baugesellschaft war der Eintritt frei.

Mit den Weingütern Pauser aus Rhein-Hessen und Selbach aus dem Anbaugebiet Mosel sowie dem Winzerhof Burrlein aus Franken stellten drei Betriebe ihre Weine vor. Ausgeschenkt wurden die edlen Tropfen an Ständen im hinteren Bereich der Villa im Park. Passende kulinarische Genüsse wie Flammkuchen und Antipasti steuerte die Wirtefamilie aus der Schinderhannes-Mühle in Ingemertermühle bei. Rund um das Haus luden Lounge-Möbel, Liegestühle und Sitzbänke zum Verweilen ein. Für die ansprechende Dekoration des gesamten Bereichs sorgte das Team aus dem Valberter Fachgeschäft „Liebeswert“. Am Samstagabend kam die passende Begleitmusik von dem Alleinunterhalter Andreas Melzer. Bei der Fortsetzung am Sonntag von 11 bis 19 Uhr schlug eine Dixie-Band flotte Töne an.

Winzer bestanden besonderen Härtetest

„Unser Publikum ist bunt gemischt“, freute sich Davina Falz schon am Samstagabend. Viele der Gäste nutzten die einmalige Gelegenheit, um vor Ort Weine aus einigen der bekanntesten deutschen Anbauregionen zu verkosten. Für die beteiligten Winzer war es eine gute Gelegenheit, umfassend über ihre Produkte zu informieren.

In Sachen Qualität bestanden die Winzer beim Weinfest einen besonderen Härtetest: Unter den Gästen fanden sich die Mitglieder einer Delegation aus der Meinerzhagener Partnerstadt Saint-Cyr-sur-Loire. „Ein wenig anders im Geschmack als die französischen Gewächse, aber dennoch hervorragend und angenehm zu trinken“, so bewerteten die französischen Kenner die im Volkspark ausgeschenkten Weine. Nach der gelungenen Veranstaltung setzt der Stadtmarketingverein sein Programm vom 16. bis 18. September unter der Überschrift „Meinerzhagener Filmnächte“ mit einem Autokino-Event fort. Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Firma Otto Fuchs auf dem Parkplatz des Unternehmens im Bereich Hahnenbecke statt.

Auch interessant

Kommentare