1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Meinerzhagen

Gefährliche „Challenge“: Internettrend führt zu Brand am Schulzentrum

Erstellt:

Von: Frank Zacharias

Kommentare

Hier nur ein Filter - aber einige Jugendliche lassen ihre Hände tatsächlich brennen, um an einer Internet-Challenge teilzunehmen
Hier nur ein Filter - aber einige Jugendliche lassen ihre Hände tatsächlich brennen, um an einer Internet-Challenge teilzunehmen. © Symbolbild: Zacharias, Frank

Offenbar ein gefährlicher Internettrend sorgte am Freitagnachmittag für einen Brand am Schulzentrum Rothenstein in Meinerzhagen.

Meinerzhagen - Wie die Polizei erfuhr, haben zwei Jugendliche im Alter von 14 und 16 Jahren an der Sekundarschule eine Fußmatte in Brand gesetzt, nachdem sie an einer Internet-Challenge teilgenommen hatten.

„Im Zuge des derzeit kurierenden Internettrends gießen sich User Desinfektionsmittel über die Hände, zünden es dann an und klatschen anschließend so lange, bis es erlischt. Bei der gefährlichen Aktion filmen sich die Teilnehmer und laden es auf Videoplattformen hoch“, heißt es vonseiten der Polizei im Märkischen Kreis, die mit eben diesem Trend jetzt konfrontiert wurde.

Bei einem der Jugendlichen in Meinerzhagen gelang das „Ausklatschen“ jedoch nicht. In Panik schlug er daraufhin auf eine Fußmatte, um die Flammen zu ersticken. Das führte aber nicht zum erhofften Erfolg - er setzte diese in Brand und konnte nur froh sein, dass noch Schnee lag. Darin konnte er die Hand dann löschen. Beide Jugendliche erlitten keine Verletzungen.

Die Polizei warnt explizit vor Teilnahmen an solchen „Challenges“. Die Gefahr sich bei solchen oder ähnlichen Mutproben zu verletzten sei hoch und unkalkulierbar.

Auch interessant

Kommentare