Plakette erinnert an Stiftung der neuen Kirchenglocken

+
Friedrich-Wilhelm Schnöring (links) und Joachim Piel stellten die Gedenkplakette vor.

Meinerzhagen - Die Glocken-Stiftung des verstorbenen Dr. Manfred Luda, ausgeführt von seiner Ehefrau Hannelore, wird jetzt auf einer Plakette in der Jesus-Christus-Kirche gewürdigt.

Neben dem Eingang zur Empore stellten Presbyteriums-Vorsitzender Friedrich-Wilhelm Schnöring und Joachim Piel, der das Glocken-Projekt für Hannelore Luda begleitete, die Ehrentafel jetzt vor. 

Auf der Plakette ist einiges über Dr. Luda nachzulesen. Neben Geburts- und Sterbejahr (1921 bis 2014) ist vermerkt, dass Dr. Luda Rechtsanwalt und Notar war, ebenso CDU-Bundestagsabgeordneter von 1961 bis 1980, Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes, Ehrenringträger der Stadt Meinerzhagen, langjähriges Mitglied des Kreistages Altena – später Märkischer Kreis – und des Rates der Stadt Meinerzhagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare