Gebäudebrand entpuppt sich als Trockner-Defekt

+
Der vermeintliche Gebäudebrand entpuppte sich als Defekt an einem Wäschetrockner. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Der komplette Löschzug 1 und Teile des Löschzugs 3 der Freiwilligen Feuerwehr Meinerzhagen rückten am Montag gegen 13 Uhr aus. Oberhalb der Volmestraße (Ölmühle) war ein Gebäudebrand gemeldet worden.

Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stellte sich heraus, das lediglich ein Wäschetrockner durch einen Kurzschluss etwas gekokelt hatte. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet. Zeitgleich wurde die Wehr aus Lengelscheid zur Firma Voswinkel in Neugrünenthal beordert. Dort hatte die Brandmeldeanlage angeschlagen. Zum Glück handelte es sich nur um einen Fehlalarm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare