Feuerwehreinsatz in Valbert kurz vor der Bescherung

+
Am Heiligen Abend rückte die Valberter Feuerwehr mittags zu einem Brand eines Gartenhauses „Auf der Hardt“ aus.

VALBERT - Kurz vor der Bescherung gab es an Heiligabend noch zwei Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Meinerzhagen.

Am Mittag des Heiligen Abends wurde um 12.15 Uhr der Löschzug Valbert mit Sirenenalarm zum Brand eines Gartenhaus „Auf der Hardt“ alarmiert. Sehr wahrscheinlich war ein defekter Kühlschrank die Ursache für den Brandeinsatz. Durch das schnelle Eingreifen der Wehrmänner konnte ein Totalschaden verhindert werden. Nachdem der Brand gelöscht war, wurden im Gartenhaus eingelagerte Gegenstände ins Freie geräumt, um nach eventuellen weiteren Glutnestern zu suchen. Der Einsatz konnte nach etwa einer Stunde beendet werden.

Gegen 14 Uhr wurden die Feuerwehrleute in Valbert erneut zum Einsatz gerufen. Durch den starken Wind hatte sich an einem Kamin in einem Haus an der Robchestraße eine Abdeckung gelöst und drohte herabzufallen. Auch hier konnte die Feuerwehr helfen. Die Platte wurde abgenommen und sicher im Garten abgelegt.

Weitere Einsätze gab es bis zum Mittag des zweiten Feiertag nicht. „Alle Kameraden der Feuerwehr Meinerzhagen hoffen nun auf einen ruhigen Jahresausklang und wünschen der Bevölkerung für 2014 alles Gute,“ hieß es seitens der Wehrleitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare