Brücke ist zwei Zentimeter zu niedrig

+
Im Bereich der Baken sei die Fußgängerbrücke zwei Zentimeter niedriger als vorgeschrieben, wurde mitgeteilt.

Meinerzhagen - Der Ärger um die Fußgängerbrücke vom Busbahnhof zur Weststraße geht in die nächste Runde.

Auf der Straße „Im Tempel“, direkt an der Einfahrt zum dortigen Parkplatz, fehlen laut Verwaltung zwei Zentimeter zur vorgeschriebenen Durchfahrtshöhe von 4,50 Metern. Und weil hier eben nur 4,48 Meter gemessen wurden, musste die Stadt handeln: Zwei Baken wurden in diesem Bereich inzwischen fest installiert, um die Fahrzeuge vom Bordstein wegzuhalten. „Denn genau dort fehlen uns die zwei Zentimeter“, erläuterte Fachbereichsleiter Jürgen Tischbiereck. 

Er fordert vom Stahlbauer, der die Brücke fertigte und montierte, nun eine Behebung des Mangels im Rahmen der Gewährleistung. Wann und ob das allerdings passiert, steht noch in den Sternen. Im Bau- und Vergabeausschuss am Dienstag gab sich Jürgen Tischbiereck dann auch nicht sehr optimistisch: „Die Baken werden wohl noch eine Weile bleiben müssen.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare