Donnerstag beginnt die WM, Montag das Public Viewing

Die Mitglieder des Chores Mixt(o)ur und Frank Maatz von der Stadt Meinerzhagen freuen sich bereits auf das erste Spiel der deutschen Mannschaft am Montag. - Foto: Maatz

Meinerzhagen -  Am Donnerstag beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft. Da ist es für den Vorstand des Gemischten Chors Mixt(o)ur wieder eine besondere Freude, den Fußballbegeisterten die Möglichkeit zum Public Viewing zu geben. Auch in diesem Jahr wird dazu im Ratssaal des Rathauses Gelegenheit sein.

Von Bärbel Schlicht

Kürzlich kamen die Vorstandsmitglieder des Chores im Rathaus mit dem Ersten Beigeordneten der Stadt Frank Maatz zusammen, um alle Einzelheiten zu besprechen.

Am Montag geht es mit dem ersten Spiel der Deutschen Mannschaft gegen Portugal los. Einlass in den Ratssaal ist eine Stunde vor Spielbeginn um 17 Uhr. „Es wird mit Einlasskontrollen dafür gesorgt, dass kein Alkohol und sonstige unzulässige Gegenstände mitgebracht werden“, sagt Jörg Simon. Er weist auch darauf hin, dass die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Für Speis’ und Trank werden auch diesmal wieder in gewohnter Weise die Mitglieder des Chors mit Grillwurst und kalten Getränken bestens sorgen.

„Wenn alles gut läuft, dann veranstalten wir sieben Mal Public Viewing im Ratssaal“, so Simon. Auf jeden Fall aber werden alle Spiele, an den Deutschland beteiligt ist, im Ratssaal zu sehen sein. Dazu hofft der Vorstand von „Mixt(o)ur auf rege Beteiligung aus der heimischen Bevölkerung.

Und auch die Freie evangelische Gemeinde lädt wieder dazu ein, WM-Partien mit deutscher Beteiligung gemeinsam zu gucken – und zwar in den Räumen der FeG Meinerzhagen Im Hasenkamp 23. Beginnend mit dem Spiel Deutschland-Portugal am 16. Juni ab 18 Uhr wird dort jede Begegnung der deutschen Nationalelf auf großer Leinwand übertragen. Dazu wird es Getränke und Grillwürstchen zum Selbstkostenpreis geben. Schon bei der letzten Fußball-WM war das Angebot der Freien evangelischen Gemeinde laut Veranstalter ein echter „Insider-Tipp“. Diesmal räumen Jung und Alt den großen Saal der Gemeinde um, es werden Tische und Bänke zum gemütlichen Fußballschauen aufgestellt und dann kann das Spiel auf der großen Leinwand der Gemeinde angeschaut werden. Geplant sind vorerst die ersten Partien der Nationalelf am 16. Juni (18 Uhr), 21. Juni (21 Uhr) und 26. Juni (18 Uhr). Danach können aber auch mögliche weitere Spiele der deutschen Nationalmannschaft bis zum Finale am 13. Juli gezeigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare