Arbeiten an der Fürwiggetalsperre

Fürwigge Talsperre
+
An der Fürwigge sind Arbeiten nötig.

Der Ruhrverband hat in dieser Woche damit begonnen, den Asphaltbelag am beliebten Fußwanderweg entlang der Fürwiggetalsperre partiell instandzusetzen.

Fürwigge – Der oberflächliche Zustand erforderte diese Maßnahme. Der Talsperrenrandweg muss daher in den kommenden Tagen zeitweise komplett gesperrt werden. Besucher der Talsperre werden gebeten, die Sperrungen im Interesse ihrer eigenen Sicherheit zu beachten und alternative Ausweichrouten zu nutzen.

Wenn das Wetter es zulässt, sollen die Arbeiten voraussichtlich Anfang kommender (24. November) abgeschlossen sein. Der Ruhrverband bittet die Bevölkerung um Verständnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare