Basteln, Puppentheater und Bobbycar-Feuerwehr

+
Viele bunte Kostüme trugen die Kinder für ihre Aufführung beim .

Meinerzhagen - Die Schmetterlinge und Marienkäfer flogen am Samstag nicht über die Wiese, sondern durchs Pfarrheim. Vom Wetter ließen sich weder Kinder noch Besucher beeindrucken – auch wenn das ganz und gar nicht frühlingshaft war.

Von Manuela Steller-Lübke

Den Frühling zauberten die Kinder mit ihrer umfangreichen Aufführung im Pfarrheim herbei. Der Regenwurm, der bei seiner Suche nach einem Freund auf Eichhörnchen, Maus, Fee und Marienkäfer trifft und dann bei einem Grashüpfer fündig wird, begeisterte die zahlreichen Zuschauer ebenso wie die flotten Feuerwehrmänner, die nach ihrer Sporteinheit gleich vier Einsätze auf Bobbycars fahren mussten. Ob verunglückter Bauer, im Teich feststeckende Kuh, überschwemmte Turnhalle oder das brennende Haus von Frau Bügelbrett, die ihr Eisen eingeschaltet auf dem Hemd hatte stehen lassen: Für den „Löschzug St. Martin“ alles kein Problem.

Draußen ging es dann feuerwehrtechnisch weiter. Dort durfte mit der Handpumpe vor einem LF 16-TS „richtig“ mit Wasser gelöscht werden. Ein sicheres Händchen war auch bei den vielen Aktionen gefragt: beim Entchenangeln und an der Erbsenbahn, beim Basteln von Bilderhaltern und Regenmachern oder bei der Tombola, bei der zahlreiche Preise lockten.

Kindergarten St. Martin feiert Frühlingsfest

Mit ruhiger Hand und Schminke verwandelten Mütter die kleinen Besucher in Tiger, Vampire, Blumenkinder und Schmetterlinge, die dann gebannt die Geschichte vom kleinen Löwen Leopold des Puppentheaters Turbine verfolgten oder sich mit ihren Eltern, Großeltern und weiteren Verwandten mit Grillwurst, Pommes und Salattaschen oder in der „neuen Cafeteria“ von St. Martin am Kuchenbüfett stärkten. Erstmals wurde dieses statt im Pfarrheim im neuen Obergeschoss des Kindergartens aufgebaut. „Es war rundherum gelungen“, freute sich Leiterin Marlies Fernholz.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare