Schnäppchen wechseln im Kindergarten Besitzer

+
Das Angebot wurde genauestens unter die Lupe genommen.

Meinerzhagen - Ungemütliches Winterwetter herrschte draußen vor den Fenstern, als der Basar im Kindergarten Otto-Fuchs-Straße öffnete. Dennoch kamen zur Freude von Organisatorin Michaela Wolf wieder viele Eltern, um sich aus dem reichhaltigen Angebot an Kinderbekleidung die besten „Schnäppchen“ für den Nachwuchs zu sichern, denn Frühling und Sommer kommen bestimmt – und Kinder wachsen schnell.

Zwölf Anbieter – weniger als in den Vorjahren – hatten gegen eine Standgebühr einen Tisch gemietet, auf dem sie ihre Artikel präsentierten. Das reichhaltige Angebot an Spielzeug, Büchern oder Fahrrädern fand vor allem das Interesse der jüngeren Besucher.

Die Standgebühr und der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und frischen Waffeln, mit denen sich die „Schnäppchenjäger“ zwischendurch stärken konnten, fließt übrigens dem Förderverein des Kindergartens zu, der es für die neue Gestaltung eines Bewegungsraumes verwenden will, wie Michaela Wolf mitteilte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare