Frank Markus regiert die Listertaler Schützen

+
Frank Markus regiert die Listertaler Schützen nun.

Das Listertal hat einen neuen Schützenkönig: Frank Markus schoss am Samstag um genau 17.05 Uhr den Rest des zu diesem Zeitpunkt schon arg gerupften Holzvogels von der Stange. Zur Königin wählte er seine Frau Sabrina. 

Meinerzhagen – Das sympathische Paar löste damit Bastian Tönjes und Priscilla Wölke ab. Als Insignienschützen waren zuvor die folgenden Schützen erfolgreich: Krone: Lukas Alschner, 16.16 Uhr, 23. Schuss; Zepter: Ricardo Markus, 16.23 Uhr, 48. Schuss; Apfel: Robin Scherbarth, 16.25 Uhr, 56. Schuss; rechter Flügel: Holger Markus, 16.35 Uhr, 100. Schuss; linker Flügel: Niklas Hudetz, 16.52 Uhr, 153. Schuss. Auf den Rumpf legten am Ende neben Frank Markus noch Stefan Rötelmann und Torben Gelhausen an. 

Mit Frank und Sabrina Markus kommt das neue Listertaler Schützenpaar aus der hoch über dem Listertal gelegen Ortschaft Eseloh. Der 47-jährige Schützenkönig arbeitet, ebenso wie seine Frau, in der Meinerzhagener Stadtverwaltung. Mit Henry und Lara freuen sich auch die beiden Kinder des engagierten Schützenpaares über den Erfolg. 

Schützenfest im Listertal: Frank Markus ist neuer Regent

Das Königsvogelschießen auf dem idyllisch am Listerbach gelegenen Schießstand war der Höhepunkt des zweiten Festtages. Begonnen hatte die Veranstaltung des Schützenvereins Zur Listertalsperre bereits am Freitagnachmittag mit dem Kinderschützenfest. Für die jüngsten Schützenfreunde gab es eingangs an der Listerhalle ein munteres Spielangebot. Anschließend wurde mit Kieselsteinen auf kleine Schieferplättchen gezielt. Drei von ihnen hielten den aus Sperrholz gefertigten Kinderkönigsvogel. Als geschickter Werfer mit dem nötigen Glück erwies sich Keanu Hertes. Er regiert jetzt für ein Jahr die Listertaler Kinderschützen. Zur Mitregentin wählte er Christina Böhler.

Der erste Festtag endete am Abend für die erwachsenen Schützen mit dem Preisvogelschießen und der anschließenden Bierprobe. Derart gestärkt ging es am Samstagmittag um 14 Uhr mit dem Antreten vor der Listerhalle mit viel Schwung in den zweiten Festtag. Hauptmann Thomas Benninghaus konnte Oberst Holger Körby eine erfreulich große Zahl angetretener Schützen melden. Gewohnt launig stimmte der Oberst das Schützenvolk auf die Höhepunkte des Tages ein. Und es gab eine erste Ehrung: Bodo Rosenberg wurde für sein 25-jähriges Königsjubiläum ausgezeichnet. 

Zu den ehemaligen Listertaler Königspaaren zählen nun auch Bastina Tönjes und Priscilla Wölke. Die jungen Regenten haben ein Jahr lang den Verein bei vielen Anlässen würdig und mit großem Engagement vertreten. Dafür bedankte sich Oberst Holger Körby beim Königsball.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare