Jahreshauptversammlung beim Förderkreis der Grundschule Rothenstein

+
So präsentierte sich der Vorstand des Fördervereins der Grundschule Rothenstein nach den Wahlen, die die Jahreshauptversammlung am Montag bestimmten.

MEINERZHAGEN -  Vorstandswahlen bestimmten am Montagabend die Jahreshauptversammlung des Förderkreises der Grundschule Rothenstein.

Einstimmig wurde die erste Vorsitzende Kerstin Cox, deren Einverständnis im Vorfeld der Versammlung selbstverständlich eingeholt worden war, in Abwesenheit in ihrem Amt bestätigt. Zu ihrer Stellvertreterin wurde Ute Müller gewählt. Susanne Stelzmann bleibt als erste Kassiererin im Amt. Zweite Kassiererin wurde am Montagabend Sylvia Scheibe. Zu Protokollführerinnen wurden Claudia Müller und Heike Ackermann gewählt. Die Kasse werden Tatjana Scheibe und Bärbel Weyland prüfen. Beisitzerin ist jetzt Birgit Nolte.

Als Termin für den nächsten Fahrradbasar im Schulzentrum Rothenstein wurde der 15. März 2014 festgelegt. „Wir haben gut gewirtschaftet“, fasste die Kassiererin den von ihr vorgelegten Kassenbericht zusammen. Das Projekt mit dem Zirkus Rondel, dessen Aufführung Akteure und Zuschauer gleichermaßen begeisterte, wurde ebenso vom Förderkreis unterstützt wie die Anschaffung von Atlanten für rund 900 Euro, die eigens für den Standort Meinerzhagen angefertigt wurden. Von der Heimatstadt ausgehend vermitteln topgrafische und politische Karten, die auch übers Internet digital verfügbar sind, den Kindern Wissen über die Region, das Heimatland und die Länder der Welt. Auch das Sonnensystem wird im Anhang erläutert.

Finanzielle Unterstützung gab es auch für einige Teilnehmer der Wangeroogefahrt sowie für das Seminar „Mein Körper gehört mir“. Außerdem konnten weitere Bücher für die Schulbücherei angeschafft werden, und zu Nikolaus beschenkte der Verein die Kinder mit Stutenkerlen. - luka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare