Neue Orientierungspläne sollen Ortsfremden in den Außenbezirken helfen

+
Für die Veranstaltungstipps steht dieser Kasten bereits in Hardenberg.

Meinerzhagen - Sich in den verschiedensten Ortslagen rund um Meinerzhagen zu orientieren, ist vom Grundsatz her eher nicht schwierig. Oft reicht es, mal den Blick schweifen zu lassen und die grobe räumliche Zuordnung passt wieder.

Bei der Suche bestimmter Adressen klappt das allerdings nicht so leicht. Wer beispielsweise in Hardenberg die Hausnummer 4 sucht, kann nicht automatisch davon ausgehen, dass diese von Nummer 3 und 5 umgeben ist. In Hardenberg gibt es deshalb seit Längerem eine Orientierungstafel, die allerdings mehr und mehr unter dem Einfluss der Witterung leidet. Ersatz – und dies auch noch in optimaler Qualität – verspricht ein „Leader-Projekt“. 

Im September vergangenen Jahres beschäftigte sich damit der zuständige Fachausschuss und danach der Rat. Die Idee: Mit Hilfe von öffentlich zugänglichen Plänen soll in Dörfern und Außenbereichen die Möglichkeit zur Orientierung verbessert werden. Jeweils durch einen beleuchteten Schaukasten, mit einer Aufsichtsfläche von etwa 1,5 Quadratmetern, soll das gelingen.

„Das oberste Ziel des Projektes ist die Steigerung der Lebensqualität in den Dörfern und die Stärkung der Identifikation der Dorfbewohner mit ihrer Ortschaft“, hieß es dazu in der damaligen Vorlage. Eher noch interessanter könnten die neue Info-Kästen für die verschiedensten Dienstleister und Besucher werden. Da die Pläne sowohl im Ort angesiedelte Gewerbetreibende, als auch interessante touristische Fakten enthalten sollen, dürfte der Nutzeffekt im Hinblick auf die Kosten akzeptabel sein. 

Die wiederum sind von den Fachleuten zwar für die vorgesehenen neun Kästen mit rund 50 000 Euro veranschlagt worden. Der Anteil für die Stadt könnte sich aber bei einer Förderung – und nur dann wird das Projekt realisiert – auf circa 18 000 Euro verringern. 

Aus Sicht der Verwaltung sollten zunächst acht Standorte festgelegt werden, nach Diskussion im Ausschuss kam noch ein weiterer dazu. Die in Frage kommenden Ortslagen sind: Hardenberg, Hösinghausen, Lengelscheid, Hahnenbecke, Wilkenberg, Rinkscheid, Spädinghausen, Vorder-, Mittel-, Echternhagen (ein Kasten) und Nordhellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare