Track Day auf dem Flugplatz Meinerzhagen

+
Am Sonntag dürfen Motorsportfans wieder atemberaubende Vorführungen erwarten. Dann nämlich findet ein weiterer Track Day auf dem Flugplatz in Meinerzhagen statt.

Meinerzhagen - Beschleunigungsrennen auf dem Flugplatz: Dazu lädt Veranstalter Matthias Freitag von der Firma MF-RS 750 Motorsport Events für Sonntag, 29. April, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr auf die Piste in der Ortslage Steinsmark ein.

Beim großen Track Day gehen gut 100 Piloten mit ihren Fahrzeugen an den Start über die Viertelmeile – das entspricht einer Strecke von genau 402,34 Meter. Für das Sprintduell werden die Fahrzeuge in fünf PS-Klassen unterteilt. Selbst die schwächsten Wagen verfügen noch über 200 bis 400 PS. Die Gruppe der stärksten Boliden beginnt bei 1000 PS.

Die Piloten müssen beim fliegenden Start blitzschnell reagieren und dann auf der kurzen Strecke die zumeist gewaltige Motorkraft gefühlvoll auf den Asphalt bringen. Eine kleine Menge an Teilnehmerplätzen ist noch vorhanden. Wer sich also spontan als Rennfahrer versuchen möchte, kann sich vor Ort gegen eine Fahrergebühr anmelden. 

Das Rennprogramm ist auch für Zuschauer interessant. Zum einen gibt es morgen auf dem Meinerzhagener Flugplatz eine ganze Reihe nicht alltäglicher Fahrzeuge aus der Nähe zu bestaunen. Zum anderen warten abseits der Strecke zahlreiche Händler und Aussteller auf die Besucher. Natürlich ist dank des Streetfood-Konvois den ganzen Tag über für eine ordentliche Stärkung gesorgt. 

Die Eintrittskarte kostet an der Tageskasse 18 Euro. Außerdem gibt es ein VIP-Ticket zum Preis von 30 Euro. Kinder unter zwölf Jahren haben freien Eintritt. Aktuelle Ticketinfos gibt es unter www.mf-rs750.de im Internet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare