Florian Fassbender landet den entscheidenden Treffer

+
Kinderkönig Florian Fassbender aus Hunswinkel landete den entscheidenden Treffer. ▪

HUNSWINKEL ▪ Die Kinder eröffneten das Listertaler Schützenfest am Freitag mit ihrem Wettstreit um das Königsamt. Viele Kiesel flogen durch die Luft und holten Stück für Stück des Schiefervogels von der Stange, bevor gegen 17.30 Uhr der neue Kinderregent feststand: Florian Fassbender aus Hunswinkel landete den entscheidenden Treffer und konnte sein Glück kaum fassen.

Zu seiner Kinderkönigin wählte er Leonie Weil. Beide wurden ausgiebig bejubelt und feierlich gekrönt. Vor dem Werfen erlebten die Nachwuchsschützen ein tolles Kinderfest mit Festzug, Entenregatta, Spielen, Leckereien und vielen weiteren tollen Angeboten.

Am Samstag geht es im Listertal darum, einen neuen Regenten zu ermitteln. Das Fest beginnt ab 14 Uhr mit dem Antreten auf dem Festplatz. Im Anschluss steht das Abholen der Fahnen sowie des Königs- und Prinzenpaares auf dem Programm, bevor schließlich die Jubelkönige ausgezeichnet werden. Um 15 Uhr treffen sich die Schützen zum Festzug durchs Dorf. Mit Spannung erwartet und sicherlich auch in diesem Jahr ein besonderes Erlebnis: Der Wettstreit um die Nachfolge des amtierenden Königspaares Maik Homuth und Sarah Decker, der ab 16 Uhr an der Vogelrute beginnt.

Ab 19 Uhr findet dann in der Festhalle die feierliche Krönung der neuen Regenten statt. Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Abordnungen befreundeter Schützenvereine erwartet. Mit dem Königstanz beginnt gegen 20 Uhr eine stimmungsvolle Ballnacht mit Musik und Tanz. Im Rahmen des Abendprogramms werden außerdem Ehrungen vorgenommen.

Der Sonntag beginnt um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der Festhalle, im Anschluss wird beim Frühschoppen die Geselligkeit gepflegt. Um 14 Uhr treffen sich alle erneut auf dem Festplatz zum Antreten mit anschließendem Abholen der Fahnenabordnungen sowie des Königs- und Prinzenpaares. Gemeinsam geht‘s dann zum Fototermin an der Königsresidenz. Um 15.15 Uhr startet der Festzug durchs Dorf, bevor im Anschluss die Ehrung der gefallenen und vermissten Mitglieder am Ehrenmal stattfindet. Ab 16 Uhr wird auf den Prinzenvogel angelegt. Zeitgleich können sich die Besucher in der Listerhalle eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen vom großen Büfett schmecken lassen. Das frisch gebackene Prinzenpaar wird am Sonntagabend ab 19 Uhr in der Festhalle gekrönt. Im Verlauf des Abends werden die erfolgreichen Schützen der Vereinsmeisterschaften und des Preisvogelschießens geehrt, nach dem Fahnenausmarsch beginnt ab 20 Uhr der Prinzenball.

Die musikalische Begleitung in den Festzügen und am Schießstand, sowie das Festkonzert übernehmen die Musikfreunde Schreibershof und der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Kierspe. Die Formation „Schreibershof.music“ sorgt an beiden Abenden mit Tanzmusik für Stimmung. Gehbehinderten Mitglieder wird auch in diesem Jahr eine Fahrgelegenheit angeboten, um ihnen die Teilnahme am Festzug zu ermöglichen.

Natürlich bietet die Kirmes auf dem Festplatz wieder Abwechslung und Spaß für Groß und Klein. Für Speisen und Getränke sorgt Festwirt Kania aus Herpel.

Die amtierenden „Alt“-Majestäten König Maik Homuth und Prinz Kevin Gelhausen sind schon sehr gespannt, wer ihre Nachfolge antreten wird. Beide hoffen auf spannende Wettkämpfe mit vielen Aspiranten und einen gut gestimmten Wettergott, der den Schützen pünktlich zum Festgeschehen trockenes Sommerwetter beschert. ▪ ps

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare