Jugendliche klauen Fische

+
Symbolbild

Meinerzhagen - Wie die Polizei erst am Montag mitteilte, angelten bereits am Donnerstag vergangener Woche drei Jugendliche in der Zeit zwischen 0 Uhr und 17 Uhr mehrere Kilogramm Lachsforellen aus einer Teichanlage in Wiebelsaat. Außerdem ließen sie von dort Getränke und eine installierte Kamera mitgehen.

Um 17 Uhr kam der Betreiber zu seiner Teichanlage und verscheuchte die Jugendlichen dabei. Sie flüchteten in ein angrenzendes Waldgebiet und beschädigten dabei einen Zaun. Der Betreiber konnte keine Täterbeschreibung abgeben. D

as Diebesgut, eine Tüte mit diversen toten Fischen, fand der Geschädigte später am Straßenrand. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an. Sachdienliche Hinweise gehen bitte an die Polizei Meinerzhagen unter Tel. 0 23 54 / 9 19 90.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare