Straße unterhalb des Steilhangs muss gesperrt werden

Fichten an der Kreisstraße 7 müssen gefällt werden

Fichten an der K7 müssen gefällt werden.
+
Die oberen Baumreihen am dem Steilhang werden über einen Waldweg von oben gefällt.

Rund 60 bis 70 Jahre sind die Fichten alt, welche am Steilhang in der Ortslage Gerringhausen noch stehen oder aber seit Anfang der Woche schon gefällt wurden.

Gerringhausen/Valbert – Den Auftrag zur Fällung gab der in Mühlhofe wohnende Waldbesitzer nicht freiwillig. Der Borkenkäfer trieb auch ihn, wie landauf und landab eine Vielzahl von Waldbauern, zur Fällung des Bestandes.

Dabei übernimmt das beauftragte Forstunternehmen in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Wald und Holz gleichfalls die Vermarktung des Holzes.

Holzvermarktung ist schwierig

Die ist durch die Borkenkäferplage äußerst schwierig. Schwierig ist gleichfalls der passende Begriff für die Arbeiten am steilen Hang entlang der Kreisstraße 7. Diese wurde auf einer Länge von rund zweihundert Meter daher komplett gesperrt. Dass Anfahren der Abschnitte ist aber jeweils von der L 539 oder über die K 7 aus Richtung Echternhagen möglich. Bis zum Ende der Woche will man die unteren Lagen des Hanges abgearbeitet haben. Dann kann auch Volker Dickel, Inhaber der Autolackierei Lahme in Voßsiepen wieder ohne Umwege seinen Betrieb erreichen. Da die Zufahrten allerdings kontinuierlich als Sackgassen nutzbar waren, hielten sich die Beeinträchtigungen zum Glück in einem noch akzeptablen Umfang.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare