Glimmende Grillkohle löst Feuer aus

+
Die Feuerwehr hatte den Brand am frühen Samstagabend schnell unter Kontrolle.

Meinerzhagen - Eine Waldbrandbrandalarmierung gab es am frühen Samstagabend für den Löschzug III (Willertshagen/Lengelscheid) der Freiwilligen Feuerwehr Meinerzhagen. Ein Anwohner in Hohenhengstenberg hatte bereits am Freitagabend gegrillt.

Als er die restliche Grillkohle am Rand seines Grundstücks entsorgt hatte, war er fest davon ausgegangen, dass keine Glut mehr vorhanden war. Am Samstagabend kam jedoch frischer Wind auf. Plötzlich glimmte es in der Asche wieder auf und zwei Tannen fingen Feuer. Als die Willertshagener Wehr vor Ort eintraf, bestellte sie die Lengelscheider Kollegen gleich wieder ab. Das kleine Feuer auf dem privaten Grundstück wurde von insgesamt 15 Wehrleuten schnell gelöscht. Mit zwei Fahrzeugen war die Wehr vor Ort. Nach kurzer Zeit war der Einsatz wieder beendet und die Feuerwehr rückte ab. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare