Sirenenalarm: Verpuffung bei Otto Fuchs

+
Symbolbild

Meinerzhagen - Sirenenalarm am Donnerstagnachmittag in Meinerzhagen. Zahlreiche Einsatzkräfte rückten zur Firma Otto Fuchs aus.

Mit einem Großaufgebot eilte die Feuerwehr auf das Gelände der Firma Otto Fuchs. Dort hatte sich nach Angaben von Marketingleiterin Natalie Karis in der Räderpresserei (B8) offensichtlich ein Schmierfilm entzündet. Dadurch kam es auch zu einer Verpuffung in der Firmenhalle. 

Verletzt wurde dabei nach Angaben von Karis niemand. Auch die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen, Personal des Unternehmens hatte das Feuer selbst unter Kontrolle gebracht. 

Nun wird noch untersucht, wieso es zur Entzündung und Verpuffung in der Räderpresserei kommen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare