Fehlalarm in Valbert

Zimmerbrand vergebens gesucht: Großaufgebot kann wieder abrücken

+
Ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften war am Dienstagmittag nach Valbert ausgerückt.

Valbert - Großeinsatz für die Feuerwehr am frühen Dienstagnachmittag: Etwa 50 Wehrleute der Löschzüge 1, 2 und 4, die Löschgruppe Willertshagen, das DRK und die Polizei rückten zur Valberter Ihnestraße aus - offenbar aufgrund eines Fehlalarms.

Von dort hatten Anwohner einen „lauten Knall“ und in der Folge Rauch aus einem Haus in unmittelbarer Nähe des Valberter Gerätehauses gemeldet. Trotz gründlicher Suche ließ sich vor Ort allerdings nichts finden, was auf eine Verpuffung oder ein ähnliches Unglück hinwies, so dass die Einsatzkräfte schließlich wieder abrückten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare