Haushalt 2021

FDP: „Kein Platz für politische Scharmützel“

Logo der FDP Meinerzhagen
+
Logo der FDP Meinerzhagen

Mit Blick auf eine fraktionsübergreifende Abstimmung, in diesem Jahr keine Haushaltsreden halten zu wollen, hat FDP-Fraktionsvorsitzender Kai Krause auf eine ausführliche Stellungnahme im Zuge der Haushaltsverabschiedung verzichtet.

„Eine Rede, die ich nicht halte, braucht auch nirgends gedruckt werden“, so Krause, der betonte, dass Zusammenhalt in dieser besonderen Zeit wichtig sei. „Derzeit ist kein Platz für politische Scharmützel, daher verzichten wir auch auf eine Aussprache zum Haushalts-Entwurf“, betont der Fraktionsvorsitzende.

„Die Hilfen vom Land bringen uns für dieses Haushaltsjahr schon einmal Handlungsspielraum, für die kommenden Jahre müssen wir uns aufgrund von Corona auch in Meinerzhagen haushälterisch neu ausrichten, damit wir auch in Zukunft, in einer Nachcoronazeit handlungsfähig sind.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare