93 Angebote beim Fahrradbasar

Die Auswahl war auch bei diesem Fahrradbasar wieder sehr groß. - Foto: Müller

Meinerzhagen -  Beileibe nicht nur Fahrräder, auch Inliner, Go-Carts, Bobby-Cars, Tretroller, Skate- und Langboards warteten am Samstag beim Fahrradbasar, den der Förderkreis der Grundschule Rothenstein wieder organisiert hatte, auf neue Besitzer.

Von Gertrud Goldbach

„Wie an jedem zweiten Wochenende im März wird hier wieder alles verkauft, was Räder hat“, sagte Schulleiterin Gabriele Busch, die pünktlich um 11 Uhr das Flatterband durchschnitt, hinter dem die begehrten „Drahtesel“ zunächst schon einmal in Augenschein genommen werden konnten.

In diesem Jahr standen besonders viele Klappräder zur Auswahl. Sofort suchten die Käufer ihr anvisiertes Ziel unter den 93 Angeboten – und schon bald starteten die ersten Kinder zu einer Probefahrt über den Schulhof. Dabei wurden die Räder von den neuen Besitzern gleichzeitig auch gründlich auf ihre Verkehrssicherheit geprüft und kleinere Mängel noch vor Ort beseitigt. „Die Verkäufer geben uns ihre Preise vor, daran haben wir uns zu halten“, erläuterte Gabriele Busch, die auch die Verkaufsformalitäten regelte.

Nach dem erfolgreichen Einkauf stand für alle ein leckerer Imbiss bereit. Bratwürstchen brutzelten auf dem Grill und im Gebäude duftete es nach frischen Waffeln. Dort hatten die Kinder ihre „Schätze“ ausgebreitet, um sie beim Flohmarkt anzubieten. Fachgespräche über Autos oder Barby-Puppen leiteten den erfolgreichen Verkauf zumeist ein. Außerdem konnten die Besucher ihr Glück bei einer Tombola versuchen, bei der es dank der Spendenbereitschaft der Geschäftsleute garantiert keine Nieten gab. Mit den Einnahmen, die der Förderkreis erzielt, werden Aktionen und Veranstaltungen für die Kinder finanziell unterstützt, die nicht vom Budget der Schule abgedeckt werden. Außerdem wird davon die Anschaffung von bestimmten Unterrichtsmaterialien, Kinderliteratur und Spielgeräten finanziert.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare