UPDATE: Video online

Extremes Glatteis lähmte Verkehr auf der A45

MEINERZHAGEN - Kein Rad drehte sich am Dienstagmorgen mehr auf das A45 zwischen Meinerzhagen und Olpe. Auslöser des Staus war ein LKW, der sich kurz hinter der Anschlußstelle Drolshagen in Richtung Süden auf spiegelglatter Fahrbahn quer gestellt hatte.

Schnell entstand ein langer Stau, insbesondere durch unvernünftige LKW-Fahrer, die trotz der stehenden Lastwagen-Kolonne noch versuchten zu Überholen und so die Fahrbahn auch für die dringend benötigten Streufahrzeuge dicht machten. Vor Drolshagen standen im zweispurigen Bereich teilweise drei LKW nebeneinander, weil unverbesserliche Fahrer versuchten, selbst über den Seitenstreifen voran zu kommen.

Während Polizei und Ablscheppunternehmer versuchten, den querstehende LKW wieder in Fahrtrichtung zu ziehen, kämpfte sich der Schneeflug durch den Stau. Das funktionierte nur mit Einsatz des neuen Blaulichtes auf dem Streufahrzeug, das in der vergangenen Nacht zum ersten Mal eingesetzt wurde und den Streifenwagen vor dem Schneepflug erspart. Die Polizei war nämlich mit der LKW Bergung, mit vielen PKW, die auf dem extremen Glatteis in den Graben gerutscht waren und mit der Stauabsicherung beschäftigt. Video folgt. - vdW

Lesen Sie auch:

Nach Glätte-Unfall: B 236 voll gesperrt

Rubriklistenbild: © van de Wall

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare