Gartenterrasse und Parkstreifen für Haus Nordhelle

+
Entlang des Wegs unterhalb der Tagungsstätte sollen auf zwei Seitenstreifen etwa 30 Parkplätze geschaffen werden.

Valbert - Seit Anfang der Woche sind die Bauarbeiter auf dem Koppenkopf in Valbert damit beschäftigt, die neue Gartenterrasse für die Gäste des Evangelischen Tagungszentrums – und hier besonders für die des Restaurants – zu errichten.

Geplant war deren Bau eigentlich im Zusammenhang mit der großen Umbaumaßnahme im Haus Nordhelle. Angestiegene Kosten im Bereich des Brandschutzes machten aber eine „Rückstellung“ erforderlich.

„Nun können wir die Maßnahme durchziehen“, so Christian Graf, Leiter von Haus Nordhelle. Schon jetzt zeigte sich bei frostigen Temperaturen aber bei ansonsten klarem Himmel: Das wird ein „Platz an der Sonne“. den nach der Fertigstellung nicht nur die Hausgäste nutzen können. „Unser biozertifiziertes Restaurant lädt auch Wanderer und andere Besucher zum Rasten ein“, erläutert Graf der Meinerzhagener Zeitung.

Neben der Arbeit an der Terrasse steht auch noch eine Erweiterung der Parkmöglichkeiten an. Hierzu werden neben dem Weg unterhalb der Tagungsstätte beidseitig Parkstreifen für rund 30 Fahrzeuge errichtet.

Insgesamt betragen die Kosten für die Arbeiten am Koppenkopf laut Graf rund 30.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare