Wintereinbruch im Südkreis

Erster Schnee zuckert Meinerzhagen und Nordhelle

+

MEINERZHAGEN - Verzuckerte Landschaft im südlichen Märkischen Kreis. In Meinerzhagen und auf der Nordhelle fiel am Donnerstag der erste Schnee und verzauberte die Landschaft mit einen weißen Schicht.

Noch haben die Laubbäume ihr Gewand nicht vollständig abgelegt uns so konnte man am Donnerstag sogar schneebedeckte Buchen sehen. Glaubt man den Meteorologen, so soll in der kommenden Woche ab Dienstag der Winter so richtig einbrechen, insbesondere in den höheren Lagen des Sauerlandes.

Weitere Fotos:

Erster Schnee zuckert Meinerzhagen und die Nordhelle

Die Kommunen und auch Straßen.NRW sind bestens gerüstet und die Streusalzlager sind gut gefüllt, zumeist noch mit Reserven aus des letzten Saison, weil dort aufgrund des milden Winters viel eniger Streusalz benötigt wurde. Die Mitarbeiter des Baubetriebshofes in Meinerzhagen stehen in den Starlöchern, und die Winterdienst-Fahrzeuge warten auf ihren Einsatz.

Bis zu 200 Tonnen Streusalz passen in jedes der beiden Silos der Stadt Meinerzhagen und das Befüllen der Streufahrzeuge ist in wenigen Minuten erledigt, da kein Radlader oder Förderband benötigt wird und die Mitarbeiter einfach nur mit dem LKW unter das Silo fahren müssen. Einen Streusalzmangel wie vor zwei Jahren, als ganz Europa unter Schnee lag befürchten die Winterdienst-Fachleute in dieser Saison nicht. - vdW

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare