In der Stadthalle: Mit Vivendi ins Café „Papillon“

+
Das Ensemble Vivendi lädt am 22. März zu einem Singspiel ein.

Meinerzhagen - Im Café „Papillon“, beim Ball der einsamen Herzen, begegnet sich ein Paar. Es kommt sich näher,  lernt sich kennen und nach einigen Irrungen und Wirrungen lernen es sich auch lieben und am Ende gibt es ein Happy-End.

Von Bärbel Schlicht

Das ist die musikalische Geschichte, die das Ensemble Vivendi, das sind Birgit Claus, Kristina Gans, Daniela Hampel, Petra Kurzawski, Dirk Gerlach, Jean-Marc Peyrourette, Martin Graf und Detlev Hack, erzählt. Gemeinem mit einer Gruppe von Tänzern und einem Erzähler wird das Singspiel am 22. März ab 20 Uhr (Einlass ist um 19.30 Uhr) auf der Bühne der Stadthalle Meinerzhagen aufgeführt.

Die Proben zu dieser heiteren Darbietung sind schon in vollem Gang. Die Handlung dieses Stücks wird getanzt, gesungen und szenisch dargestellt. Der Erzähler ist Kalle Bartsch, am Klavier begleitet Gerlinde Rentrop das bunte Geschehen. Karten gibt schon jetzt es im Vorverkauf zum Preis von zehn Euro in Kierspe in der Buchhandlung Timpe, in Meinerzhagen im Handarbeitsgeschäft Sinderhauf, im Schokoladenlädchen Ronge und bei Petra Kurzawski.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare