Fassanstich am Samstag

Endlich wieder Stadtfest in Meinerzhagen - Start der tollen Tage auf dem Otto-Fuchs-Platz

+

Meinerzhagen - „Sechs Jahre haben wir darauf gewartet, dass wir uns hier in Meinerzhagen wieder zum großen Stadtfest treffen. Und das Warten hat sich gelohnt“, betonte Bürgermeister Jan Nesselrath am Samstagvormittag zur Begrüßung der Gäste.

Mit einem zünftigen Fassanstich startete er die zwei tollen Tage auf dem Otto-Fuchs-Platz und in den angrenzenden Straßen. Angesagt ist bis zum späten Sonntagnachmittag ein kunterbuntes Unterhaltungsprogramm, an dem sich 23 Vereine, Unternehmen und Organisationen aus der Volmestadt aktiv beteiligen.

Hinzu kommt das Street-Food-Festival, das schon Freitagabend auf dem Otto-Fuchs-Platz begann. Dabei freuten sich schon am ersten Tag zahlreiche Besucher über die an den Ständen angebotenen Köstlichkeiten. Der besondere Service besteht noch bis Sonntagabend. Keine Frage: An diesem Stadtfestwochenende kann die Küche daheim getrost kalt bleiben.

Schon freitags wurde einiges an Musik geboten. Noch fröhlicher und ausgelassener geht es heute und morgen weiter. Den flotten Einstieg am Samstagvormittag besorgten die feschen Musiker der Drumfanfare Oranje Iysselmuiden und ihr Nachwuchsteam Jong Oranje Iysselmuiden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare