Stadt will über die Planungen informieren

Diese Ansicht verdeutlicht in der Übersicht die geplanten Maßnahmen im Zuge des Regionale-Projektes. ▪ MZ

MEINERZHAGEN ▪ Bevor am Montag in einer Woche, am 8. Juli, der Rat der Stadt Meinerzhagen abschließend über die Grundsatzentscheidung für die geplante Stadthallenumfeld-Veränderung beraten und abstimmen wird, sollen erst noch einmal die interessierten Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit zur Information und Diskussion haben.

Dazu wird für den kommenden Mittwoch, 3. Juli, Beginn 18 Uhr, zu einer öffentlichen Einwohnerversammlung in die Stadthalle eingeladen.

Die offizielle Einladung des Bürgermeisters dazu hat folgenden Wortlaut:

Regionale 2013-Projekt „Oben an der Volme“: Innenstadt Meinerzhagen-Programm Urbanität; Umbau des Stadthallenumfeldes mit

- Bau eines multifunktionalen Stadtplatzes mit Rückbau der Straße „An der Stadthalle“

- Neubau einer Straßenverbindung hinter der Stadthalle mit Anbindung über einen Kreisverkehr

- an den Knotenpunkt Birkeshöhstraße/ Lindenstraße/ Hauptstraße und an die Volmestraße unter

- Berücksichtigung der Ergebnisse des vorliegenden Verkehrskonzeptes für die Innenstadt

- städtebaulichem Realisierungswettbewerb Stadtplatz „Volmemarkt“

- Offenlegung der Volme hinter der Stadthalle

Im Zuge des Regionale- 2013-Projektes „Oben an der Volme“, an dem die Städte Meinerzhagen, Kierspe, Halver und die Gemeinde Schalksmühle beteiligt sind, soll durch eine gemeinsame, miteinander abgestimmte Strategie das Obere Volmetal als Region inhaltlich wirkungsvoll, finanziell effizient und verantwortungsvoll für die Zukunft stabilisiert und weiterentwickelt werden.

Ein wichtiger Baustein dieses Projektes ist - neben der vorgesehenen interkommunalen Kooperation in vielen Bereichen, wie z.B. Kunst und Kultur, Bildung, Tourismus, Mobilität u.v.m. - auch die angestrebte Steigerung der Attraktivität der jeweiligen Ortskerne.

Für Meinerzhagen ist hierzu im Rahmen des so bezeichneten Programms „Urbanität“ u.a. ein Umbau des Stadthallen-Umfeldes durch Umsetzung der o.g. Maßnahmen als Bestandteil eines vorliegenden städtebaulichen Konzeptes für die Meinerzhagener Innenstadt geplant.

Der Rat der Stadt Meinerzhagen hat in seiner Sitzung am 10. Juni 2013 beschlossen, die Öffentlichkeit über die Ziele, Zwecke und Auswirkungen dieser Planung zu unterrichten.

Zu diesem Zweck findet daher am Mittwoch, 3. Juli 2013, 18 Uhr, im Otto-Fuchs-Saal in der Stadthalle in Meinerzhagen, eine Einwohnerversammlung statt, zu der ich hiermit einlade.

In dieser Versammlung werden die beabsichtigten Umbaumaßnahmen vorgestellt und Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.“

Ausführliche Informationen gibt es auch im Internet auf der Homepage der Stadt unter „http://www.meinerzhagen.de“. Die hier bisher bereits im Ratsinformationssystem unter dem Link https://meinerzhagen.ratsinfomanagement.net/vorlagen.do abgelegten Unterlagen zur Planungen (Beschlussvorlagen nebst Anlagen) sind hier zur weiteren Information zentral zusammengefasst und zum Download bereitgestellt:

Beschlussvorlagen:

Beschlussvorlage 502-2013

Beschlussvorlage 503-2013

Beschlussvorlage 504-2013

Pläne und Texte: „Oben an der Volme“, städtebauliches Konzept für die Stadt Meinerzhagen.

„Offenlegung der Volme und Neubau einer Straße hinter der Stadthalle“, Lageplan.

„Stadthallenumfeld mit 2. Zufahrt Parkplatz“, Vorentwurf.

„Offenlegung der Volme“, Maßnahmen- und Gestaltungsplan.

„Landschaftspflegerische Begleitplanung zur Offenlegung der Volme“ (zusätzliche Unterlagen).

Verkehrsgutachten:

Verkehrsgutachten, Teil I, Verkehrsuntersuchung.

Verkehrsgutachten, Teil II, Verkehrskonzept.

Verkehrsgutachten, Teil III, Anlagen.

Die öffentliche Ratssitzung zum in der Öffentlichkeit derzeit meist diskutierten Thema findet statt am Montag, 8. Juli, Beginn 17 Uhr, im Sitzungsraum des Rathausgebäudes 1. In der Sitzung geht es um zwei Tagesordnungspunkte, die sich auf die Regionale beziehen.

Tagesordnungspunkt 1 dreht sich um das Stadthallenumfeld. Dabei geht es um den „Beschluss über den Umbau des Stadthallenumfeldes mit Bau eines multifunktionalen Stadtplatzes, innenstadtverträglicher Verkehrsführung, Offenlegung der Volme und Durchführung eines städtebaulichen Wettbewerbs zur Realisierung des Stadtplatzes.

Tagesordnungspunkt 2 der Sitzung bezieht sich ebenfalls auf das Regionale-Projekt „Oben an der Volme“ und hier das Programm „Urbanität/Perspektiven für die Innenstadt von Meinerzhagen. Ermöglicht werden sollen durch den Beschluss „interaktive Prozesse und Quartiersmanagement“, wobei vorrangige Zielsetzung wirksame Maßnahmen zur Vermeidung von Leerstand im Bereich der innerstädtischen Ladenlokale bzw. deren Wiedervermarktung sind.

Die Ratssitzung beginnt wie immer mit einer Stunde der Öffentlichkeit. Hier haben Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, sich mit Wünschen, Anregungen oder Kritik an den Rat zu wenden. ▪ -fe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare