Wasserleitung wird erneuert

Die Hauptwasserleitung wird im Bereich Bergstraße erneuert, einige Hausanschlüsse können morgen daher nicht mit Wasser versorgt werden. - Foto: Benninghaus

Meinerzhagen - Für die Bergstraße gilt bereits seit gut einem Monat eine Einbahnstraßen-Regelung. Am Sonntag, 11. Oktober, müssen Anwohner dieser Straße (Hausnummern 2, 4, 6, 8) sowie der Immecker Straße, des Löher Wegs 41, 43, 80, 82, des Hohschlader Wegs 1, 2, 3, 4, 6, 8, 10, 12, 14, 16 sowie der Straße Am Stadion weitere Einschränkungen hinnehmen.

Im Zuge der Erneuerung der Hauptwasser-Versorgungsleitung können ihre Häuser zwischen 8 und voraussichtlich 16 Uhr nicht mit Wasser versorgt werden.

Die Sanierung der Wasserleitung sei nach über 50 Jahren fällig, informiert Stadtwerke-Chef Michael Berkenkopf auf Anfrage. Ein Vorteil sei, dass der Einbau der neuen Leitung im sogenannten Berstlining-Verfahren durchgeführt werden könne. Bei der „grabenlosen“ Technologie wird die neue Leitung in die alte eingebaut. Ein sogenannter Berstlining-Kopf werde eingesetzt, erklärt Berkenkopf. Ähnlich wie eine Rakete werde die Maschine von der Startgrube durch das alte Rohr bis zur Zielgrube „geschickt“. Die alte Leitung werde geweitet, damit eine neue eingesetzt werden könne.

Dank des modernen Verfahrens muss die betroffene Straße zur Erneuerung der Wasserleitung zwar nicht aufgerissen werden, aufwendig ist die Arbeit dennoch. Vor allem hygienisch müsse alles einwandfrei sei, so Berkenkopf. Während der Arbeiten mussten teilweise auch provisorische Wasseranschlüsse zu einzelnen Häusern gelegt werden. In dem betroffenen Straßenabschnitt wurden außerdem neue Schieber und Hydranten eingebaut.

Morgen sollen die wesentlichen Arbeiten vorgenommen werden. Der Sonntag wurde ausgewählt, da kein Berufsverkehr herrsche, auch industriell werde weniger Wasser genutzt, die Belastung im Rohrnetz sei nicht so hoch. Der Wasserversorger empfiehlt den betroffenen Anwohnern, bereits am Vorabend einen Wasservorrat anzulegen. Zur Notversorgung steht ein Hydrant am Löher Weg 41 zur Verfügung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare