Einsatz am Esstisch

+
Zu einem Großeinsatz kam die Feuerwehr Donnerstag um 13 Uhr am Hohschlader Weg. Nach einigen Minuten folgte die Entwarnung. ▪

MEINERZHAGEN ▪ Der Geruch von verbranntem Plastik. Wenig später heulten die Sirenen. „Wohnungsbrand im fünften Stock“, lautete die Meldung.

Innerhalb weniger Minuten verwandelte sich der Hohschlader Weg am heutigen Donnerstagmittag gegen 13 Uhr in einen Einsatzbereich der Feuerwehr.

Rund 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK und Polizei waren im Einsatz. Wenige Minuten nach dem Eintreffen bereits die Entwarnung: „Essen ist auf dem Herd vergessen worden. Das Fett fing Feuer“, erklärte Feuwehreinsatzleiter Steffen Kohl im MZ-Gespräch.

Neben dem Zug 1 sei auch Willertshagen mit dem Team Messtechnik vor Ort gewesen.

Mittels Wärmebildkamera untersuchten die Blauröcke die Wohnung – ehe sie nach dem Lüften für die Bewohner freigegeben werden konnte. ▪ mc

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare