Valbert: Zwei Einbrüche in wenigen Tagen

+
Wenige Tage, nachdem bereits der Lidl-Markt Ziel einer Sachbeschädigung war, wurde auch eine Eingangstür zum Getränkemarkt Kretschmann zerstört.

Valbert - Innerhalb von wenigen Tagen haben ein oder mehrere Unbekannte gleich zweimal für hohen Sachschaden in Valberter Geschäften gesorgt.

Die Polizei bestätigte am Freitag auf MZ-Anfrage, dass sich bereits am vergangenen Wochenende Täter offenbar Zutritt zum Lidl-Markt verschaffen wollten, indem sie die Scheibe einer Eingangstür beschädigten. Es blieb jedoch beim Sachschaden von etwa 400 Euro, da aus dem Discounter offenbar nichts erbeutet wurde.

Am frühen Dienstagmorgen kam es dann zum nächsten Vorfall an der Ihnestraße. Gegen 2.50 Uhr wurde ein Anlieger von einer zerborstenen Scheibe wach. Beim Blick aus dem Fenster beobachtete er eine dunkel gekleidete Person, die sich am Eingang zum Getränkemarkt zu schaffen machte. Ohne Beute zog er von dannen, ehe die umgehend alarmierte Polizei eintraf. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 20 bis 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,85 Meter groß, schlank, Kapuzenpulli, schwarze Hose, schwarze Schuhe, Handschuhe.

Wer Hinweise geben kann, die zur Ergreifung des Täters führen könnten, wird gebeten, sich mit der Polizei in Meinerzhagen unter Tel. 0 23 54/9 19 90 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare