Einbrecher kommen durch die Hundeklappe

Meinerzhagen - Vermutlich durch eine Hundeklappe gelangten am Wochenende Einbrecher in Meinerzhagen in ein Haus an der Kohlbergstraße. Sie erbeuteten Elektronikgeräte im Wert von mehreren tausend Euro. Dagegen flüchteten Einbrecher an der Haarbrinkstraße ohne Beute.

Unbekannte Täter gelangte in der Zeit von Freitag bis Sonntag vermutlich durch eine Hundeklappe in den Wintergarten eines Wohnhauses an der Kohlbergstraße. Um in den weiteren Wohnbereich des Hauses zu gelangen, schlug er eine Fensterscheibe ein und durchsuchte das komplette Erdgeschoss und den Dachboden. Dabei entwendete er mehrere elektronische Geräte im Wert von mehreren Tausend Euro. Es entstand dabei ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Am Freitagabend wurde gegen 20.30 Uhr eine Zeugin an der Haarbrinkstraße durch dumpfe Geräusche, die aus der Wohnung unter ihr kamen, aufmerksam. Sie ging ans Fenster und beobachtete, wie zwei männliche Personen, jeweils etwa 20 Jahre alt, wegliefen. Bei der anschließenden Nachschau stellte sie fest, dass das Küchenfenster in der Wohnung fehlte. Die Einbrecher flüchteten ohne Beute. Hinweise bitte an die Polizei in Meinerzhagen, Te. 0 23 54 9 19 90.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare