Schließfächer aufgebrochen

Einbruch in die Meinerzhagener Sparkassen-Hauptstelle

+
Unbekannte stiegen durch ein Fenster in die Sparkassen-Hauptstelle ein und brachen Schließfächer auf.

Meinerzhagen - Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde im Zeitraum zwischen Freitagabend und Montagmorgen in die Sparkassen-Hauptstelle „Zur alten Post“ eingebrochen.

Die Täter, so Dietmar Boronowski von der Iserlohner Polizei-Pressestelle, seien durch ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude gelangt. Dort hätten sie anschließend Schließfächer aufgebrochen, heißt es weiter. Wie die Sparkasse betont, handelte es sich dabei aber nicht um die Tresorschließfächer in der Tresorablage der Sparkasse. Den Schaden, den die Täter durch den Einbruch anrichteten, beziffern die Beamten auf mehrere Tausend Euro. Der Wert der Beute aus den Schließfächern ist hingegen noch nicht bekannt.

Die Polizei fragt nun: Wer hat im angegebenen Zeitraum verdächtige Beobachtungen im Bereich der Sparkasse „Zur alten Post“ in Meinerzhagen gemacht? Verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die am Tatort oder in dessen Nähe gesehen wurden, sollten ebenso an die Ordnungshüter gemeldet werden, wie verdächtige Geräusche aus dem Sparkassen-Gebäude. Die Polizei ist zu erreichen unter Tel. 0 23 54 / 9 19 90.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare