Vier weitere Einbrüche in Meinerzhagen

Meinerzhagen - Die Kreispolizeibehörde meldet vier weitere Einbrüche, die sich am Wochenende in Meinerzhagen ereigneten.

Am Samstag schlugen in der Zeit von 18.15 bis 20.10 Uhr Unbekannte an der Pestalozzistraße ein Fenster mit einem Stein ein und durchsuchten das komplette Haus. Über Art und Umfang der Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Es entstand Sachschaden.

Ebenfalls am Samstag wurde das Schulzentrum Rothenstein heimgesucht. In der Zeit von 16.30 bis 20.10 Uhr versuchten unbekannte Einbrecher mehrfach an unterschiedlichen Stellen ins Gebäude einzubrechen. Diese Versuche schlugen dank Sicherungen allesamt fehl. Es entstand allerdings erheblicher Sachschaden.

An der Beurhausstraße hatten die Einbrecher am Samstag mehr Glück. In der Zeit von 9 bis 23 Uhr hebelten sie ein Fenster eines Hauses auf und durchsuchten die Räume und Behältnisse. Auch dort kann eine genaue Aufstellung der Art und der Umfang der Beute bislang noch nicht erfolgen.

Ebenfalls am Samstag, im Verlaufe des gesamten Tages, hebelten die Einbrecher zwei Fenster an der Kohlbergstraße auf. Durch ein Fenster verschafften sie sich Zutritt zum Gebäudeinneren. Darin wurden sämtliche Schränke durchsucht. Beute und Sachschaden sind noch nicht abschließend zu beziffern.

Sachdienliche Hinweise zu den Einbrechern und/oder verdächtigen Fahrzeugen nimmt die Polizei in Meinerzhagen entgegen, Tel. 0 23 54/ 9 19 90.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare