Einbrecher schlagen mehrfach zu

Die Polizei befasst sich zurzeit mit einer Einbruchsserie, die Kierspe und Meinerzhagen betrifft.

MEINERZHAGEN/KIERSPE ▪ Eine Einbruchsserie beschäftigt die Polizei in Meinerzhagen.

In Meinerzhagen-Hösinghausen wurde ein Einfamilienhaus von Einbrechern heimgesucht. In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen sie die Terrassentür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Die Auflistung der Beute dauert noch an. Der Sachschaden beträgt etwa 500- Euro.

Einige Häuser weiter wurde eine ungesicherte Garage geöffnet und dort gelagerte Kisten durchsucht. Hier wurde augenscheinlich nichts entwendet.

Von Donnerstag bis zum Samstag wurden in Börlinghausen zwei Vorhängeschlösser einer Gartenlaube geknackt. Nachdem der oder die Täter eingebrochen waren, nahmen sie ein hochwertiges Fahrrad mit. Der Sachschaden beträgt hier 40- Euro.

Die Abwesenheit der Besitzer nutzten Diebe dazu, in ein Einfamilienhaus in der Hahnenbecke einzubrechen. Vom 13. bis 21. August betraten sie das Haus, nachdem sie die Terrassentür geknackt hatten. Sie stahlen zwei Laptops, einen PC, ein Iphone und eine Kaffeemaschine. Die Einbrecher hinterließen am Gebäude einen Sachschaden von etwa 300 Euro.

Am Löher Weg wurden die Täter am Sonntag gegen 22.45 Uhr vermutlich gestört, so dass es bei einem Einbruchsversuch an der Terrassentür blieb. Der Schaden beträgt hier etwa 200- Euro.

In der vergangenen Woche, vom 12. bis 19. August, schoben unbekannte Täter die Rolllade eines Wohnzimmerfensters eines Hauses am Kiersper Lerchenweg hoch und hebelten das dahinter liegende Fenster auf. Im Haus durchsuchten sie alle Räumlichkeiten und Behältnisse. Bisher wurde der Verlust der Spardosen der Kinder mit Bargeld festgestellt. Der hinterlassene Schaden beträgt etwa 500 Euro.

Hinweise auf die Einbrecher nimmt die Polizei in Meinerzhagen unter Tel. 91 99-0 entgegen. Beratung zum Einbruchsschutz bietet die Polizei unter der Telefonnummer (0 23 73) 90 99 65 04.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare