Polizeibericht

Kawasaki-Klau und Firmen-Einbruch am Wochenende

+
Symbolbild

Meinerzhagen - Einiges zu tun hatte die Polizei am Wochenende in Meinerzhagen: Neben einem Einbruchsversuch am Siepener Weg gab es einen Einbruch Am Tarrenbrink sowie einen Motorraddiebstahl.

Wie die Polizei mitteilt, versuchten Unbekannte zunächst am Samstag gegen 18.45 Uhr, das Rolltor zu einem Getränkemarkt am Siepener Weg zu öffnen. Dabei lösten sie allerdings die Alarmanlage aus - daraufhin ergriffen sie die Flucht. Beute machten die Täter nicht.

Einbruch Am Tarrenbrink

Weitaus folgenreicher war ein Einbruch in eine Firma Am Tarrenbrink, der sich in der Zeit von Samstag, 15 Uhr, bis Sonntag, 10 Uhr, ereignet haben muss. Die Täter verschafften sich durch ein Fenster Zugang ins Innere des Betriebs, anschließend hebelten sie Bürotüren auf, öffneten und durchwühlten Taschen und Schränke. Des Weiteren versuchen die Täter, mit einem Trennschleifer und einer Bohrmaschine den Tresor zu öffnen. Dieser Versuch scheiterte jedoch. Über Art und Umfang der Beute kann die Polizei bislang noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden beträgt mehrere 1000 Euro.

Kradklau am Mörikeweg

Am Mörikeweg schlugen hingegen Motorraddiebe zu: In der Nacht zu Sonntag, 16. August, entwendeten sie eine schwarze Ninja, Typ ZX 6 RR, mit dem Kennzeichen MK-S 4917.

Hinweise zu den Einbrechern und dem Verbleib des Motorrads nimmt die Polizei in Meinerzhagen unter der Rufnummer 02354/91990 entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare