„Ebbesterne“ feiern ihre Premiere

+
Die Ebbesterne üben fleißig für ihren Auftritt am 26. Februar. ▪

VALBERT ▪ 21 neue Sterne leuchten am Valberter Karnevalshimmel: Die Ebbesterne, jüngste Garde aus dem Ebbedorf, fiebern ihrem ersten großen Auftritt entgegen.

Beim Kinderkarneval am Samstag, 26. Februar, werden die jungen Tänzerinnen und Tänzer ganz sicher auch alle kleinen und großen Jecken in der Ebbehalle zum Strahlen bringen. Damit bei der großen Premiere alles sitzt, wird bis dahin noch fleißig geübt.

Seit dem vergangenen Herbst treffen sich die 19 Mädchen und zwei Jungen jeden Montagnachmittag in der Ebbehalle. Trainiert werden sie von Olaf und Sandra Baum, Gabi Buss und Birgit Meinhardt.

Das Trainerteam zeichnet natürlich nicht nur für die Choreographie verantwortlich, sondern sorgt vor allem auch dafür, dass die vier- bis neunjährigen Mini-Karnevalisten mit Spaß und Eifer bei der Sache sind. „Wir freuen uns, dass so viele Kinder mitmachen“, so Gabi Buss. Überraschend war dieses Interesse für Valberts Karnevalsmacher aber nicht, denn bei den „Ebbeflöhen“, der bis zum letzten Sommer eigentlich jüngsten Valberter Garde, ist der Zulauf so groß, dass es eine Warteliste gibt. „Und die ist ellenlang“, weiß Olaf Baum. So war der Entschluss, eine Kindertanzgarde für die Allerjüngsten zu gründen, schnell gefasst. „Schließlich soll der Nachwuchs dem Valberter Karneval erhalten bleiben“, so Olaf Baum. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die hier in den verschiedenen Garden – von den Ebbesternen bis zu den Husaren - aktiv sind, kann sich mit rund 100 sehen lassen.

Für die Jüngsten wird es schon bald „ernst“: Die Ebbesterne freuen sich bereits riesig, wenn sie am Samstag, 26. Februar, von kleinen und großen Zuschauern in der Ebbehalle empfangen werden. Beginn des Kinderkarnevals ist um 14.11 Uhr, Einlass ist etwas früher und zwar bereits um 13.30 Uhr. Beim Kinderkarneval werden übrigens auch weitere Valberter Garden zu sehen sein. ▪ sim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare