Der Meinerzhagener Frühling wird elektrisch

+
Die Veranstalter von der Volksbank im Märkischen Kreis und den heimischen Autohäusern freuen sich auf die Neuauflage des Meinerzhagener Frühlings am 10. Mai.

Meinerzhagen - Wenn beim Meinerzhagener Frühling auf etwas Verlass ist, dann aufs Wetter – das weiß auch Marc Kostewitz: „Mit Sonnenschein konnten wir immer rechnen – also kündige ich ihn wieder an“, sagte er am Montag augenzwinkernd im Anschluss an die Planungsgespräche zur Großveranstaltung, die am Sonntag, 10. Mai, von 12 bis 17 Uhr in der Innenstadt stattfinden wird.

Der Abteilungsdirektor der Volksbank in Meinerzhagen freut sich gemeinsam mit der Veranstaltergemeinschaft der Autohäuser auf ein buntes Programm, das unter einem ganz aktuellen Leitthema steht: der Elektromobilität. „Engergiegeladen 2.0“ lautet denn auch das Motto des Tages – sozusagen als Fortsetzung jenes „Frühlings“, der bereits unter dem Titel „Energiegeladen“ stattfand. Nun wollen die Autohäuser erneut die Elektromobilität in den Mittelpunkt stellen, unterstützt vom Energieversorger Mark-E, der dazu an Pollmanns Eck eine zentrale Anlaufstelle in Sachen E-Mobilität einrichten wird. Dirk Kattwinkel und Gilda König von der Mark-E kündigen neben Automodellen verschiedener Fabrikate auch einen Segway- und Kinderquad-Parcour an. Außerdem können sich die Besucher über E-Bikes informieren. Konventionell betriebene Autos können natürlich ebenfalls bestaunt werden: Mit dabei sind die heimischen Autohäuser mit den Marken BMW, Mercedes, Ford, Opel, Kia und Peugeot.

Erneut hoffen die Veranstalter von der Volksbank im Märkischen Kreis und der Veranstaltergemeinschaft Autoschau in Kooperation mit dem Meinerzhagener Stadtmarketing auf die Beteiligung der heimischen Vereine. Einige – etwa der Männerchor oder auch der Gemischte Chor Mixt(o)ur hätten ihre Teilnahme bereits zugesagt, weitere Clubs, die sich im Rahmen des „Frühlings“ engagieren wollen, sind natürlich willkommen. Interessenten können sich an die Volksbank oder den Stadtmarketingverein wenden. Die Versorgung mit Getränken übernehmen einmal mehr die verschiedenen Schützenzüge. Dass dieses Konzept aufgeht, habe die Resonanz im vergangenen Jahr gezeigt, so Kostewitz. „Das Feedback war sehr gut, mit dem neuen Konzept, die Vereine einzubinden, wollen wir daher weitermachen.“

Geboten werden soll daneben natürlich ein umfangreiches Bühnenprogramm sowie unterschiedliche Gewinnspiele, zu denen es bis zum Veranstaltungstermin noch nähere Informationen geben soll. Und auch der Einzelhandel soll natürlich in den Meinerzhagener Frühling erneut einbezogen werden: Die Geschäfte haben an diesem Sonntag wieder geöffnet. - Frank Zacharias

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare