Drei Leichtverletzte nach Unfall auf A45

 Meinerzhagen - Bei einem Unfall, der sich am Samstagnachmittag auf der A 45 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Meinerzhagen und Lüdenscheid-Süd ereignete, wurden nach Angaben der Polizei zwei Erwachsene und ein Kind leicht verletzt.

Zum Hergang des Unfalls: Der Pkw, in dem sich diese drei Personen befanden, touchierte einen anderen Wagen. Dieser fuhr daraufhin weiter. Erstgenanntes Fahrzeug geriet hingegen nach rechts ins Schleudern, prallte gegen die Schutzplanke und kam dann auf der Fahrbahn zum Stehen. Daraufhin kollidierte ein Fahrzeug mit dem nun stehenden Pkw.

Aufgrund der Bergungsarbeiten kam es zu einem Stau von zeitweise bis zu sechs Kilometern Länge.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Jan Woitas/dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare