Dreiste Diebe stehlen Lichterketten in Hösinghausen

+
Ohne Lichterglanz muss der Baum vor dem Landmaschinen- und Gerätehandel Schäfer in Hösinghausen auskommen. Auf dem Foto Mitarbeiter Lutz Scharpe mit dem Spezialwerkzeug, das die Täter zurückließen.

HÖSINGHAUSEN -   Drei Lichterketten ließen dreiste Diebe in der Nacht zum Montag in Hösinghausen mitgehen.

Am Sonntagabend strahlte der große Weihnachtsbaum, vor dem Landmaschinenhandel Schäfer in Hösinghausen, noch in blau-weißem Licht. Traditionell hatten die Mitarbeiter neben weiterem, weihnachtlichen Schmuck rund um den Betrieb, vor rund drei Wochen auch den großen Baum geschmückt. Insgesamt drei Lichterketten wurden dazu aufgehängt.

In der Nacht zum Montag, machten sich dreiste Diebe daran zu schaffen. Mit einem, aus einem Ast gebastelten „Spezialwerkzeug“, nahmen sie die Lichterketten ab. Rund 100 Euro beträgt der Sachschaden, der von Firmenchef Andreas Schäfer bei der Polizei zwischenzeitlich angezeigt wurde. Besonders ärgerlich dabei für ihn, der sich nicht nur zur Weihnachtszeit stark für ein positives Erscheinungsbild am Ortseingang von Hösinghausen engagiert, dass der oder die Täter offensichtlich unbemerkt ihrer Tat nachgehen konnten. Vielleicht gibt es doch jemanden, der den Diebstahl bemerkt hat. Zeugen, die in der Nacht von Sonntag auf Montag etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, sollten sich bei der Polizeiwache Meinerzhagen, Tel. (0 23 54) 91 99 0 oder bei der Firma Andreas Schäfer, Tel. (0 23 58) 2 72 79 00) melden. - jjh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare