Feuerwehr-Einsatz im Getränkemarkt

+
Die Feuerwehr musste am Sonntagmorgen zum Getränkemarkt ausrücken.

Meinerzhagen - Sirenenalarm für die Löschzüge 1 und 3 am Sonntagmorgen: Ein Großaufgebot an Einsatzkräften rückte um 8.15 Uhr zum Getränkemarkt Dursty an der Immecker Straße aus.

Von Simone Benninghaus

Dem Löschzug Meinerzhagen war zunächst ein Kaminbrand gemeldet worden. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war der Parkplatz bereits stark verqualmt, so dass auch die Löschgruppen Willertshagen und Lengelscheid (Zug 3) angefordert wurden.

Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht, so dass Dach und Kamin kontrolliert werden konnten. Gleiches galt für den Innenbereich des Getränkemarktes. Ursache für den Rauch war vermutlich ein Defekt an der Heizung. Nachdem die Anlage ausgestellt wurde, ließ auch die Verqualmung nach. Ein Schornsteinfeger war ebenfalls vor Ort.

Die Leitung des Einsatzes hatte der Meinerzhagener Löschzugführer Steffen Kohl. Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte mit zehn Fahrzeugen im Einsatz. Mit zwei Fahrzeugen war auch das Deutsche Rote Kreuz zur Immecker Straße ausgerückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare