Kinder können aufatmen: Spielplätze bald wieder geöffnet

+
Spielplatz im Volkspark in Meinerzhagen.

Meinerzhagen/Kierspe - Aufatmen bei Kindern - und manchen Eltern: Die Spielplätze in Meinerzhagen und Kierspe sind bald wieder geöffnet.

Alle städtischen Kiersper Spielplätze sowie der Volme-Freizeitpark mit seinen Spielflächen sind ab Donnerstag, 7. Mai, wieder geöffnet. Wie vonseiten der Stadtverwaltung mitgeteilt wird, will man von der Möglichkeit, einzelne Spielplätze von der Öffnung auszunehmen, keinen Gebrauch machen. 

Jedoch gilt natürlich auch auf den Spielplätzen, dass für Begleitpersonen die Verpflichtung besteht, den Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen einzuhalten. Darauf werde man auch durch Aushänge, die spätestens heute angebracht würden, besonders hingewiesen, heißt es aus Rathaus. Alle anderen Sportanlagen, Gummi- und Bolzplätze sowie die Fußballgolfanlage bleiben aber weiterhin geschlossen – vorerst bis auf Weiteres. 

Auch in Meinerzhagen werden am morgigen Donnerstag alle Spiel- und Bolzplätze wieder für die Nutzung freigegeben, erklärte Fachbereichsleiter Jürgen Tischbiereck gegenüber der Meinerzhagener Zeitung. Und zwar ohne besondere Beschränkungen. Man werde zwar keine direkten Kontrollen auf den Spielplätzen durchführen, fügt Fachbereichsleiter Heinz-Gerd Maikranz hinzu. Allerdings werde man die Spiel- und Bolzplätze im Auge behalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare