Nahtourbus: Saisonstart ungewiss

+
Der Bus auf dem Weg von Neuemühle und durch Valbert zum ZOB in Meinerzhagen.

Meinerzhagen – Der Saisonstart des Nahtourbusses der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) ist ungewiss. Zwar weist der aktuelle Fahrplan der MVG die Linie 252 noch aus, ob und wann die aber tatsächlich bedient wird, ist nicht abzusehen.

„Wir warten die Ergebnisse der Entscheidungen über die weiteren Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Krise ab. Liegen die in den nächsten Tagen vor, könnte auch über den Nahtourbus abschließend für dieses Jahr entschieden werden“, so die stellvertretende Pressesprecherin der MVG Marika Slomka auf Anfrage.

Fest steht, dass es am Maifeiertag keine „geführte Themen- und Auftaktwanderung“ geben wird. Und auch weitere Überlegungen hinsichtlich der Programmgestaltung für eventuelle weitere Wanderungen befinden sich noch in der Schwebe. So manchen Wanderer und Naturfreund wird dieser Umstand traurig stimmen, denn jährlich durchschnittlich rund 2000 Fahrgäste nutzten das Angebot. 

Vom Startpunkt in Lüdenscheid führte die Strecke im Stundentakt über die Nordhelle zum ZOB nach Meinerzhagen. Seit 2018 mit einem Abstecher nach Herscheid. An bestimmten Ausstiegspunkten erwarteten die Wanderer dann verschiedene Routen. Diese waren nicht zuletzt nicht nur wegen ihrer Streckenführung, sondern ebenso wegen der unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade beliebt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare