Baubetriebshof

Bilanz des Schnee-Wochenendes

+
Seit Freitagnacht sind die Baubetriebshof-Mitarbeiter und die Schneepflüge ständig im Einsatz.

Meinerzhagen - Etwa 20 Bagatell-Unfälle, 14 Bäume auf den Straßen, 15 Bauamtsmitarbeiter im Einsatz und rund 16 Schneepflüge, die die Straßen geräumt und gestreut haben – das ist die Bilanz des vergangenen Wochenendes.

Bereits am Donnerstag gab es zwei Unfälle mit Leichtverletzten, ansonsten seien am Wochenende nur Blechschäden dabei gewesen, das ist das Fazit der Polizei. Neben dem Schneepflug-Unfall (wir berichteten) geriet zudem eine Frau auf der L 528 in Richtung Meinerzhagen in den Gegenverkehr. Die entgegenkommende Frau wurde leicht verletzt.

Auch die Feuerwehr musste zu 14 Einsätzen im Stadtgebiet ausrücken – es lagen Bäume auf den Straßen. Ansonsten sei nichts Größeres passiert, bei dem Fahrzeuge involviert waren, teilte die Polizei Meinerzhagen mit. Aufgrund der hohen Zahl der Bagatell-Unfälle – lediglich Blechschäden – unterstützte zudem die Polizei Plettenberg die Beamten in der Volmestadt.

Für den Baubetriebshof war das Wochenende nicht so ruhig. Samstagnacht waren ab etwa 3 Uhr rund 15 Mitarbeiter im Einsatz. Bis etwa 11 Uhr räumten sie die Straßen und streuten Salz. Weiter ging es dann am frühen Abend – bis etwa 22 Uhr, teilte Bauhofleiter Jörg Muckenhaupt mit.

Priorität haben bei den Räumungen in erster Linie viel befahrene Straßen – „und die Strecken, auf denen Schulbusse unterwegs sind“, sagte Muckenhaupt weiter. Insgesamt verfüge der Bauhof über rund 450 Tonnen Streusalz. Am vergangenen Wochenende seien davon schätzungsweise rund 70 Tonnen verbraucht worden, so Muckenhaupt.

Bis auf ein paare frostige Tage im November sei das Salz sonst auch noch nicht zum Einsatz gekommen. Zwischenfälle habe es am Wochenende soweit keine gegeben, berichtete der Bauhofleiter weiter. Es gab keine Fahrzeuge, die Straßenränder oder Einfahrten blockierten, sodass der Räumungsdienst problemlos seine Arbeit erledigen konnte.

Der Bauhof verfügt insgesamt über acht Schneepflüge, weitere acht kommen von einem externen Dienstleister hinzu. Der unterstützt die Mitarbeiter des Baubetriebshofes in Meinerzhagen von November bis März – sowohl in den Außenbezirken als auch im Stadtgebiet.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare