Bike-Park: Stadt will mit Jugendlichen reden

In der Himecke schufen sich die Jugendlichen eine Anlage, auf der sie ihrem Hobby nachgehen können.

MEINERZHAGEN ▪ „Wo einst Erdbeeren wuchsen, ‚fliegen‘ nun die Dirt-Biker“.

So lautete die Überschrift eines MZ-Artikels vom 4. September. Berichtet wurde über die Eigeninitiative einiger junger Volmestädter. Die wandelten das Gelände eines nicht mehr genutzten Schrebergartens im stadtzentralen Grünzug der Himecke in eine Anlage für sportliches und teils auch artistisches Fahrradfahren um. Dafür legte man in Eigenarbeit Erdschanzen an, baute auch eine hölzerne Schrägwand auf. Eine alternative Möglichkeit zur Ausübung dieser bei jungen Leuten beliebten Trendsportart fand sich bislang nur in der 20 Kilometer entfernten Kreisstadt Lüdenscheid, wo ein großer Bike-Park entstanden ist.

Aufmerksam gelesen wurde der Bericht über das Projekt auch im Rathaus. Und damit beginnen die Probleme, die aber, wie Bürgermeister Erhard Pierlings am Montag im Rat mitteilte, bei gutem Willen auf beiden Seiten aus dem Weg zu räumen sein dürften. Was die Jugendlichen offenbar nicht wussten: Das Grundstück befindet sich im Eigentum der Stadt. Und weil das so ist, ergeben sich durch die jetzige Art der Nutzung als private Sportanlage auch rechtliche Fragen: Verkehrssicherungspflicht, Haftung und ähnliches. Was sympathisch ist, ist andererseits zurzeit noch illegal. Der Bürgermeister versprach: „Wir reden mit den jungen Leuten und suchen eine vertretbare Lösung.“ ▪ -fe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare