Neue Fahrgeschäfte

Das sind die Attraktionen der Pfingstkirmes 2019

+
Auch "Water Ball Action" soll´s auf der Pfingstkirmes geben.

Meinerzhagen - Die Pfingstkirmes feiert in diesem Jahr eine Premiere: Die Fahrgeschäfte, Buden und andere Stände werden nicht an vier, sondern an fünf Tagen ihre Pforten öffnen. „Damit kommen wir der Bitte der Schausteller nach“, sagt Ulrich Breitung, „Kirmeschef“ im Meinerzhagener Rathaus.

„Die Geschäfte sind freitagabends ohnehin immer aufgebaut, sodass die Betreiber mal dieses ,Warm-up‘ versuchen wollten“, erklärt Breitung den Hintergrund der Ausweitung auf fünf Tage. „Ob es sich lohnt, wird man sehen.“ Auf keinen Fall wolle man den Wochenmarktbetreibern in die Quere kommen, die bekanntlich freitags bis etwa 14 Uhr ihre Waren anbieten – allerdings nicht örtlich, sondern eher zeitlich mit den Schaustellern kollidieren könnten. 

Denn: Während der Wochenmarkt auf dem neuen Otto-Fuchs-Platz vor der Stadthalle Platz findet, wird die Kirmes weiterhin auf dem Parkplatz hinter der Veranstaltungshalle aufgebaut – aus den Plänen, schon in diesem Jahr den neuen Platz zu beziehen, wird also nichts. Aber das sei mit Blick auf das Zusammenspiel Wochenmarkt/Kirmes anders auch nicht möglich, so Breitung. Zumindest noch nicht.

„Auch die Schausteller sagen: Lasst uns in Ruhe wachsen. Wir steigern uns nach und nach und sind diesmal eben noch auf dem Parkplatz.“ Dass der mittlerweile asphaltiert sei, sorgte für die Schausteller bereits für weitaus mehr Komfort als noch vor einigen Jahren, als die Fahrgeschäfte zeitweise auf matschigem Grund aufgebaut werden mussten. 

Fahr- und Laufgeschäfte 2019

Musikexpress
Autoscooter
Halli Galli
Kettenflieger
Geisterhotel
Simulator
Pool-Walking (Wasserbecken)
Kinderkarusell
Babyflug
Kiddicars
Kinderkettenflieger

Die Kirmes dauert aber nicht nur länger, sie hat auch einige Geschäfte zu bieten, die es so zuletzt nicht in Meinerzhagen gab. Dazu gehört etwa das „Geisterhotel“, ein Laufgeschäft zum Gruseln aus Hamm. Wer es eher rasant mag, steigt ins „Halli Galli“, ein Rundfahrgeschäft für alle, die einigermaßen schwindelfrei sind. 

Doch auch Klassiker wie Musikexpress, Autoscooter oder diverse Kinderkarussells sind wieder mit dabei. Insgesamt wird es mehr als 30 Angebote geben (siehe auch Info-Kasten) – sei es in Form von Fahrgeschäften, Schießbuden, Automaten- oder Verpflegungsständen. Doch auch die auf vielen Veranstaltungen beliebte „Waterball Action“ wird´s geben: Dabei kann man sich in einem großen Plastikball übers Wasser bewegen. 

Viele Stände also, die ihren Platz brauchen. „Wir sind schon mit der Schieblehre im Einsatz“, sagt Ulrich Breitung und lacht. Der Platz hinter der Stadthalle ist eben begrenzt – und die Parkplätze in der Folge auch. Daher bittet die Stadt alle Kirmesbesucher, die umliegenden Parkplätze etwa an der Linden- oder Kampstraße zu nutzen. Außerhalb der Öffnungszeiten des Hit-Markts können auch dessen Parkflächen genutzt werden.

Die Kirmes-Zeiten

Die Kirmes nimmt am Freitagnachmittag, 7. Juni, nach dem Wochenmarkt den Betrieb auf. VonSamstag, 8. Juni, bis Dienstag, 11. Juni, öffnen die Geschäfte jeweils um 14 Uhr. Die offizielle Eröffnung findet am Samstag um 15 Uhr statt. Am Samstagabend soll es nach 22 Uhr ein Höhenfeuerwerk geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare